Soraia Araujo FüßeSoraia Araujo FüßeSoraia Araujo FüßeSoraia Araujo FüßeSoraia Araujo FüßeSoraia Araujo FüßeSoraia Araujo FüßeSoraia Araujo Füße

Soraia Araujo Füße

View: 1891

bonnticket.alarm

Braunkehl-Faultier

Das Braunkehl-Faultier ist ein reiner Baumbewohner und ernährt sich von Blättern, wobei einzelne Individuen auf bestimmte Pflanzenarten spezialisiert sind. Es lebt einzelgängerisch und vermehrt sich teils saisonal, wobei jeweils nur ein Junges geboren wird. Charakteristisches Kennzeichen des Braunkehl-Faultiers sind ein namengebender brauner Kehlfleck und ein dunkler Augenstreifen. Die Population des Braunkehl-Faultiers gilt als nicht gefährdet. Die Erstbeschreibung erfolgte im Jahr , allerdings bestand bis weit in das Das Braunkehl-Faultier erreicht eine Gesamtlänge von 42 bis 80 cm, wobei der Schwanz mit einer Länge von 2,5 bis 9 cm eher stummelartig kurz ist. Das Gewicht variiert von 2,3 bis 5,5 kg, ein ausgesprochener Geschlechtsdimorphismus liegt nicht vor. So sind einige Gruppen auf den Inseln vor der Ostküste Mittelamerikas markant kleiner als die des Festlandes. Weiterhin ist das Gesicht bräunlich bis gelblich gefärbt, um die Augen herum besteht jedoch eine teils hellere Färbung, zu der je ein dunkler Augenstreifen in Kontrast steht. Der seitliche Kopf, die Kehle, Schultern und der restliche Körper sind braun getönt. Selten treten auch einzelne Tiere mit vollständig heller Fellfärbung auf, [2] weiterhin ist die Farbgebung des Fells relativ variabel zwischen den einzelnen Populationen. Allgemein besteht das Fell aus einer dichten, kurzen Unterwolle und darüber liegenden, langen Haaren. Die Langhaare weisen häufig Querbrüche auf, in denen sich symbiotisch lebende Algen einnisten. Dadurch scheint das Fell je nach Lichteinfall einen grünlichen Farbton anzunehmen, was häufiger während der Regenzeit vorkommt. Diese Symbiose dient vor allem der Tarnung vor Fressfeinden. Die Arme sind deutlich länger als die Beine. Die vorderen können dabei bis zu 8 cm, die hinteren bis zu 5,5 cm lang werden. Der Schädel wird zwischen 6,8 und 8,6 cm lang. An den Jochbeinen erreicht er eine Breite von maximal 5,4, hinter den Augen aber nur von 3,1 cm. Typisch ist überdies der nicht geschlossene Jochbogen , der aber am vorderen Ansatz einen länglich-schmalen, nach unten gerichteten Fortsatz besitzt.

Comment (5)
Ker
Mezijinn 28.07.2018 at 23:54
GREAT clip! Thanks for posting.


Talkis
Faek 21.10.2018 at 15:24
The most AMAZING woman I have ever seen!


Meztizahn
Nijora 30.07.2018 at 10:34
Just wouldn't be a "sis loves me" video without a combination of blackmail, "eww gross" dialog, and liberal usage of F-bombs.


Dakora
Zoloshura 27.10.2018 at 12:01
Super couple :)


Kazraramar
Fenrigar 28.10.2018 at 14:04
Euro girls have the best body, their pussies all look sooooo tasty! wanna lick


Related post: